4001 Fanartikel - Steine-Box 1x1

4001 Fanartikel - Steine-Box 1x1

Mal etwas anderes, als die üblichen Set-Reviews. Vor kurzem fiel mir dieser kleine Klotz in die Hände und da er reduziert war, beschloss ich kurzerhands, diesen zu kaufen. Die Notwendigkeit bestand nicht, da ich bereits über sehr viele (um einiges günstigere und größere) Kisten eines skandinavischen Möbelhauses verfüge. Dennoch - die Box musste her.

Scheinbar wird der Brick schon seit knapp 10 Jahren vertrieben und zwar in ca. nem dutzend an Farben!

Zu den Grunddaten:

Außenmaße: 12,5 x 12,5 x 18 cm

Gewicht: ca. 343 g

Preis: 9,99 €

Teile: 1 Deckel + 1 Sockel / stapelbar

Altersfreigabe: 3 +

Griffig designed zum leichten auseinanderziehen und zusammenstecken.

Das Außenmaß in Steinen beträgt 15 Steine in die Höhe gestapelt (normaler Korpus ohne Noppe) und in die breite sind es knapp 16x16 LEGO-Noppen.

Das Innenmaß jedoch beträgt nur ca. 13x13 Noppen und die Füllhöhe nur ca. 12 gestapelte Steine - bedingt durch die Auslassung zum Stapeln!

Die Vorderseite zeigt uns zwei glückliche Kinder in einer Masse an LEGO-Steinen und im Vordergrund wird die Box in rot und übervoll gezeigt. Der Hinweis, dass die Steine nicht enthalten sind, ist sehr nett!

Durch den Deckel ragt die Noppe, mit der man auch eingepackte Steine im Regal schon stapeln kann, da die Auslassung im Boden das genaue Gegenstück dazu bietet.

Die Rückseite weist darauf hin, dass es noch diverse weitere Produkte gibt. Darüber Hinaus gibt es in neun Sprachen an, dass es sich um eine Stapelbare Aufbewahrungsbox mit 1 Noppe handelt. Das Copyright liegt bei dem vorliegenden Produkt im Jahre 2016 bei der LEGO Gruppe.

Das faszinierende ist jedoch, dass die Produktion nicht bei LEGO selbst stattzufinden scheint, sondern durch "Room Copenhagen A/S" und nur die Lizenzen bei LEGO liegen. Hochinteressant ist, dass diese Firma mit Sitz in Nærum, Dänemark, sich darauf spezialisiert hat, Haushalts-Gegenstände für Große Marken, wie Disney, LEGO oder Star Wars zu produzieren. Gegründet wurde die Firma im Jahre 2010 als Teil der Nordic Housware Group (mit einem seit den achtziger Jahren aktiven Design-Unternehmen für Haushaltsgegenstände aus Kunststoff- Plasteam).

Es bleibt offen, wo Room Copenhagen wiederum produziert - als einziges wird laut Aufschrift deutlich, dass in Polen (A) produziert wird. Dänisches Design in Polen realisiert und über LEGO Europa- bzw. weltweit vertrieben... das ist die Globalisierung. Über den Warenwert der eigentlichen Rohmasse an Material möchten wir mal lieber nicht nachdenken, wenn wir knapp 10€ dafür ausgeben...